HomeKontaktMenü


Hinweise

Evangelisches Gemeindeblatt für Württemberg:
Momentan wird ein Mitarbeiter des Evangelischen Gemeindeblattes alle evangelischen Haushalte in unserer Gemeinde besuchen um die Wochenzeitschrift vorzustellen.


Schwarzbrotabende

Herzliche Einladung zum Schwarzbrotabend am 2. Juni 2016.
Für alle aus Schömberg und Umgebung, die sich intensiv mit der Bibel auseinandersetzen wollen.
Immer 14-tägig donnerstags im ev. Gemeindehaus in Langenbrand.
Beginn ist ab 19:00 Uhr mit einem gemeinsamen Vesper.
Kontakt: Martin Wurster 07084/920131

mehr


Was ist 7x3H?

Sieben steht für sieben Sonntage. 3H steht für Höhe, Hügel und Hände.

Beim Gottesdienst am 1. Mai in Oberlengenhardt hörten wir, wie Mose in einer sehr unbequemen Situation seine Hände auf der Höhe eines Hügels (3xH) erhob und zu Gott betete (2.Mose 17,8ff). Und das blieb nicht ohne Wirkung.

Ausgehend von diesem Ereignis startete am 8. Mai 7x3H. In den nächsten sieben Sonntagen wird um 20.00 Uhr ein gemeinsames Gebet auf einer Anhöhe in unseren Ortsteilen stattfinden. Alle, die gerne mitbeten möchten, sind herzlich eingeladen.


Posaunenchor

Posaunenchor fährt zum Landesposaunentag am 26. Juni 2016.
Mitfahrgelegenheit für Gäste.

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) und der CVJM Ulm laden am  26. Juni 2016 zum 46. Landesposaunentag nach Ulm ein. Den ganzen Tag über gibt es vielfältige Angebote auch für Nichtbläser. Bei der Schlussfeier um 16 Uhr auf dem Münsterplatz vereinigen sich die 8.000 Bläser aus ganz Württemberg unter dem höchsten Kirchturm der Welt.

Der Posaunenchor Schömberg wird – wie immer - an diesem Ereignis teilnehmen. Im LaPo-Bus am Sonntag, den 26. Juni, steht noch eine begrenzte Anzahl an Plätzen für Gäste aus der Gemeinde zur Verfügung, die den Chor begleiten und die einmalige Atmosphäre in Ulm miterleben möchten. Interessenten wenden sich unter der Telefonnr. 07084-7309 an Edgar Theurer.

Infos zum Landesposaunentag gibt es ferner unter www.landesposaunentag.de



Malworkshop

hier sind die Ergebnisse des Malworkshop vom 23. April 2016 zu sehen.
Vielen Dank an Barbara Steinlein!

Mit Klick aufs Bild gibt es die Großansicht.



Konfirmation

Am 24. April wurden 13 Schömberger im Konfirmationsgottesdienst gesegnet.

Das Bild wird mit freundlicher Genehmigung durch die Bilderschmiede Kusterer veröffentlicht.

mehr


60plus

am 15. April 2016 hat 60plus ein gemeinsames Essen im Gemeindehaus Schömberg veranstaltet. Bilder gibts hier ...

mehr


Zukunft Gemeindehaus Schömberg

Der Kirchengemeinderat hat in einer nichtöffentlichen Sitzung am 6. April getagt. Dabei ging es um die Zukunft des Gemeindehauses. Nach einer fast einjährigen Phase, in der über Neubaumaßnahmen nachgedacht wurde, hat sich der Kirchengemeinderat endgültig von diesem Weg verabschiedet und einstimmig für die Sanierung des bestehenden Gemeindehauses votiert.

Wir danken allen, die mitdenken und sich auch in den Prozess miteinbringen.

In den nächsten Monaten soll nun die Planung weiter Gestalt annehmen



Der neue Gemeindebrief ist online

Der Gemeindebrief Frühjahr 2016 ist online und kann als pdf heruntergeladen werden. Vielen Dank an Ralf Beck.

mehr


hi5 - Treff für Mitarbeiter

Jeweils von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

in Schömberg, Oberlengenhardt, Bieselsberg, Schwarzenberg und Langenbrand



Seniorenkreis

das neue Programm 2016 für den Seniorenkreis ist ab sofort verfügbar. Infos zu allen Aktionen vom 18. Januar bis 18. Juli gibt's hier.

Herzlich Willkommen!

mehr


Bürgerfreund-Info

Ab dem neuen Jahr 2016 erscheinen die kirchlichen Nachrichten von Langenbrand unter den Nachrichten Schömberg, Oberlengenhardt und Langenbrand.

Ab dem 1. Januar 2016 gibt es ein geschäftsführendes Pfarramt für alle drei Gemeinden. Neu im Team begrüßen wir Vikarin Dorothee Søvde. Sie wird ihren
Arbeitsschwerpunkt in Langenbrand haben. Wir bitten darum, die geänderten
Gottesdienstzeiten für Langenbrand zu beachten, die sich in Folge der Veränderung ergeben.



Adventkonzert

Hier eine kleine Nachlese zum Adventkonzert in Oberlenghenhardt am 27.11.2015. Vielen Dank an Gaby Roller für die Bilder.

mehr


Adventessen

Hier gibt es Photos vom Adventessen am 29.11.2015 im Gemeindehaus.

Wieder einmal hat unser Fotograf Albrecht Schnurr ganze Arbeit geleistet. Vielen Dank!

mehr


Neues von Dora Karali aus Griechenland

Hier gibt's den aktuellen Rundbrief Nov. 2015 von Dora Karali.

mehr


Mitarbeiterfest

Hier gibt es Photos vom Mitarbeiterfest am 03.10.2015 im Monbachtal.

Vielen Dank an unseren Fotografen Albrecht Schnurr!

mehr


Sommer, Sonne, Spaß und Gemeinschaft

„Das hat richtig Spaß gemacht.“  „Was für ein Sommerwetter!“  „Das war eine gute Gemeinschaft“.

So oder ähnlich kam es als Rückmeldung von Teilnehmern der Gemeindefreizeit im Schloss Unteröwisheim am ersten Juliwochenende.

mehr


Bau des Gemeindehauses 2015

Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hinterlassen Sie doch einen Kommentar auf der Gemeindehaus-Seite!

mehr


Bildquelle Seerosenteich: Barbara Steinlein
Bildquelle Aktuelles: Thorben Wengert/pixelio.de

Zum Nachdenken

Am Samstag 24. April 2016 trafen sich 9 zur Kreativität bereite Menschen, um unter dem Motto „Seerosenteich“ ein impressionistisches Bild zu malen.

„Ich kann nicht malen“, „das wird bestimmt nichts“ , „ Ich mal zum ersten Mal“, das waren die Ansagen mancher unter denen begonnen wurden. Trotzdem machte man sich mit Eifer an die Aufgabe, die gestellt wurde.

Es wurden die Ärmel hochgekrempelt und ganz schön was geschafft. Zuerst wurde gesungen und dann geplaudert, ein bisschen Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Man hatte Spaß zusammen. Trotzdem war jeder zu wichtiger Zeit in sein Werk vertieft.

Empfohlen wurde mal aufzustehen und die Perspektive zu wechseln. Und sein Bild mit Abstand zu betrachten. Und auch mal zu kucken was die andern so fabrizieren. Um dann wieder beruhigt zu seinem Bild zurück zu kehren und zu denken „so schlimm ist es ja gar nicht“.

Am Ende hatte jeder sein „Seerosenteich - Bild“. Sein ganz eigenes. So wie sonst keiner. Jeder hat es irgendwie anders hingekriegt und trotzdem waren alle auf ihre Art genial. Und wenn man sie zusammen legt, dann ergibt sich ein großer Seerosenteich mit seinen unterschiedlichen Facetten.

Jedes Bild ist anders. Jeder Mensch, der es gemalt hat, ist anders. Und trotzdem hat jeder im großen Seerosenteich seinen Platz und darf nicht fehlen. Sonst gibt es eine Lücke.

Die Aufgabe ist bewältigt. Es hat Mühe gekostet. Aber auch Freude gemacht. In der Gemeinschaft was zustande zu bringen und seinen Teil zum großen Seerosenteich beizutragen. Mit Hilfe unseres wunderbaren Gottes

Barbara Steinlein