Evangelische Kirche Schömberg

unsere Kirche ist geöffnet

... auch außerhalb der Gottesdienstzeiten.

Das Kirchengebäude in Schömberg  ist in den Monaten März bis Dezember regelmäßig Samstags von 10:00 Uhr  - 12:30 Uhr geöffnet.

Während dieser Zeit ist auch ein Mitarbeiter der Kirchengemeinde im Kirchenraum ansprechbar.Für alle Bau- und Kunstinteressierten liegen Informationen aus, mit denen man die Kirche selbst erkunden kann.

Verantwortlich für die geöffnete Kirche ist: Pfr. i.R. Walter Hennig, Tel: 07084-931555.

Hier können Sie die Broschüre zu unserer Kirche herunterladen

Darstellung des gekreuzigten Christus in der Schömberger Kirche

(wenn sie nicht den MS Internet Explorer benützen, dann mit Rechts-Klick auf den Link und Ziel speichern unter wählen, so laden Sie eine WMV-Datei herunter. Die Datei enthält eine Diashow)

Bis 1960 lag der Corpus des Gekreuzigten auf der Bühne der Evang. Kirche. Vermutlich stammt diese Darstellung aus der Zeit Mitte des 15. Jahrhunderts.

Obwohl Schömberg zum calvinistischen Einflußbereich gehört, hat die Kreuzesdarstellung die Jahrhunderte überdauert und zählt zu den ältesten Teilen unserer Kirche.

weiterführende Links

Heimat- und Geschichtsverein Schömberg

die informative Seite von W. Obert über die Heimatgeschichte

Barrierefrei in die Kirche

Ein neuer Eingang an der rechten Turmseite unserer Kirche soll es Rollstuhlfahrern, Gehbehinderten und Familien mit Kinderwagen erleichtern, in die Kirche zu kommen.

Durch 2 Spendenaktionen in der Gemeinde und ein Erbe, das die Kirchengemeinde erhielt, sowie Zuschüsse von Landeskirche und Kirchenbezirk und insgeamt 335 geleisteten ehrenamtlichen Stunden am Bau, wurde das möglich.

Mit einem Festgottesdienst wurde der Eingang am 2. Advent 2006 eingeweiht.

Sie wollen mehr sehen? Hier gehts zu den Bildern

Barrieren-Abbau in der Kirche

1. Mutter - Vater - Kind - Raum

Wenn Ihr Kind während des Gottesdienstes unruhig wird, haben Sie die Möglichkeit unseren Mutter-Vater-Kind-Raum aufzusuchen. Dort haben Sie über die Glaswand Sichtkontakt zur Gemeinde und eine Übertragung per Lautsprecher. Für Ihr Kind befinden sich Spielsachen im Raum und wenn es durstig ist, stehen Getränke in der Küche zur Verfügung.

2. Sind Sie hörbehindert?

Hörgeräteträgerinnen und -träger haben  in den beiden vorderen Sitzblöcken (nur Bänke) die Möglichkeit, ihr Hörgerät auf die T-Spule, falls eingebaut, einzustellen. So haben Sie die Mikrofonübertragung direkt auf ihrem Ohr.

Ohne T-Spule stehen Ihnen Funk-Kopfhörer zur Verfügung. Der Empfang ist damit in der ganzen Kirche möglich.

zurück