Maiwanderung 2019

 

 


Männerkochen Mai 2019

 

 


goldene Konfirmation

Am 16. März 1969 wurden 35 Konfirmanden aus Schömberg, Bieselsberg, Oberlengenhardt und Igelsloch durch den damaligen Pfarrer Dinkel unter Mitwirkung von Vikar Göhner in der Schömberger Kirche konfirmiert.

50 Jahre später sahen sich 17 von ihnen wieder, um gemeinsam im Rahmen eines Festgottesdienstes ihre Goldene Konfirmation zu feiern.

Alle sind gespannt auf die Mitkonfirmanden; manche haben sich „ein halbes Leben lang“ nicht mehr gesehen, andere sind sich oft begegnet, ohne sich an die gemeinsame Konfirmation zu erinnern.
Der Kreis ist kleiner geworden, einige leben nicht mehr, andere sind aus der Kirche ausgetreten, eine Konfirmandin konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Pfarrerin Annelise Oesch gestaltete den Festgottesdienst und überreichte den „Goldkonfirmanden“ eine Urkunde mit ihrem Konfirmandenspruch, der ihnen vor 50 Jahren übergeben wurde. Der bereits Verstorbenen wurde gedacht und für jeden eine Kerze angezündet.

Der Posaunen- und Kirchenchor umrahmten den Festgottesdienst mit Musik- und Liedbeiträgen.
Fortgesetzt wurde die Feier im Landgasthof Ochsen. Dort wurden in gemütlicher Atmosphäre und bei gutem Essen, ähnlich wie bei einem Klassentreffen, Erinnerungen ausgetauscht und erst am Abend verabschiedete man sich voneinander, nach einem „wunderschönen, festlichen und interessanten Tag“